Temenos kooperiert mit IT-Dienstleister Minsait

Temenos kooperiert mit IT-Dienstleister Minsait
Temenos-CEO Max Chuard. (Foto: Temenos)

Genf – Der Bankensoftwarehersteller Temenos arbeitet künftig mit Minsait, einer Indra-Tochter, zusammen. Der IT-Unternehmensberater soll Banken in Europa und Lateinamerika bei der Einführung digitaler Lösungen von Temenos unterstützen.

Die Vereinbarung sieht zudem unter anderem auch die Wartung sowie das Outsourcing von Kartenverarbeitung und Cyber Security vor, wie aus einer Mitteilung von Temenos vom Donnerstag hervorgeht. Mithilfe solcher Service-Partner vor Ort könnten Banken mit den nötigen Ressourcen und dem Wissen versorgt werden, sodass sie die Implementierung neuer Lösungen schneller umsetzen können mit weniger Risiken und Kosten.

Minsait beschäftigt den Angaben zufolge mehr als 10’000 Spezialisten für Bankentechnologie in Service-Centern an 40 Standorten. Hinzu kommen vier Zentren für Dienstleistungen für Zahlungsmethoden in über 15 Ländern und für die Verarbeitung von mehr als 220 Millionen Karten weltweit. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.