ti&m lanciert mit Places ein modernes Arbeitsplatzmanagement-System für Microsoft Teams

ti&m lanciert mit Places ein modernes Arbeitsplatzmanagement-System für Microsoft Teams
Thomas Wüst, CEO ti&m

Zürich – ti&m places ist ein in MS Teams integriertes Produkt, mit dem Unternehmen die Bürobelegung verwalten und Mitarbeitende flexibel ihren Arbeitsplatz im Büro reservieren können. Der Service wird im August für die deutsche und die englische Version von MS Teams erhältlich sein, später kommen laufend weitere Sprachen dazu.

Das Konzept des hybriden Arbeitsplatzes ist schon länger auf dem Vormarsch, hat aber durch die COVID-19-Pandemie einen weiteren Schub erhalten: Mitarbeitende wollen flexibel zwischen Homeoffice und Büroarbeit wechseln und selbst bestimmen, wann sie wo arbeiten. Wollen Unternehmen die besten Talente langfristig an sich binden, brauchen sie einfache Lösungen und Konzepte, die der neuen Realität gerecht werden.

Flexible Arbeitsplatzmodelle müssen für Mitarbeitende planbar und transparent sein
War der feste Büroarbeitsplatz früher fast wie ein zweites Zuhause, haben sich heute viele Mitarbeitende einen funktionalen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden eingerichtet. Ins Büro geht man nur noch für Meetings und ausgewählte Projekttage. Gerade im hybriden Arbeitsplatzmodell ist es wichtig, den Mitarbeitenden die Sicherheit zu geben, im Voraus einen Arbeitsplatz reservieren zu können. Denn die Situation, keinen festen Arbeitsplatz zu haben, kann auch zu Unsicherheit und Stress führen. Interessanterweise zeigen Studien, dass es nicht der feste Arbeitsplatz an sich ist, der ein Gefühl von Sicherheit gibt, sondern die Möglichkeit, dass der Mitarbeitende selbst bestimmen kann, wo und wann er arbeiten kann.

(Bild: zvg)

Firmen geben viel Geld für Büroflächen aus, haben aber oft keinen Überblick über deren tatsächliche Nutzung und durch die grössere Akzeptanz von Homeoffice bleiben viele Arbeitsplätze zunehmend leer. Mit ti&m places können Unternehmen Arbeitsplätze, Räume und ganze Gebäude anlegen und verwalten, die Bürobelegung in Echtzeit überwachen und die Belegungsgrenzen je nach Situation – beispielsweise bei einer Kontingentierung wegen Corona – definieren. Die integrierten Analysereports erlauben einen umfassenden Einblick in die Büronutzung: Die Auslastung kann optimiert und Immobilienkosten können gesenkt werden. ti&m places schafft Transparenz und vereinfacht die langfristige Planung von Büroräumen und die einfache und transparente Umsetzung von Homeofficestrategien.

Hohe Mitarbeitenden-Akzeptanz durch Einfachheit und intuitive Bedienung
ti&m places ist vollständig in MS Teams integriert, Benutzer müssen keine weitere App herunterladen oder sich auf einer neuen Seite anmelden. Durch die intuitive Bedienung und die nahtlose Integration von ti&m places in das bestehende Ökosystem von MS Teams ist keine aufwendige Einführung für die Mitarbeitenden nötig und das neue Arbeitsplatzmanagement-System wird schnell und unkompliziert in den Arbeitsalltag integriert.

Mitarbeitende können damit nicht nur ihren Schreibtisch reservieren und bestehende Buchungen verwalten. Sie sehen auch, wo die Kolleginnen und Kollegen sitzen und finden Drucker, die nächste Kaffeemaschine oder verfügbare Parkplätze. Neben Räumen können auch andere Objekte wie Fahrzeuge oder Werkzeuge in ti&m places integriert und so unkompliziert und aus einem zentralen Planungstool heraus reserviert und genutzt werden.

Dank Places können Firmen ihre Büroräume neu denken. Es öffnet sich nun die Möglichkeit, Ruheräume und Rückzugsräume für vertrauliche Gespräche und Konzentration anzubieten, oder Kreativ- und Projekträume für ein Thema reservieren. Zudem fördert ti&m places kollaborative Projektarbeit in interdisziplinären Teams, weil es den Mitarbeitenden erlaubt, selbstständig Ort und Zeitpunkt der Zusammenarbeit zu bestimmen. Mitarbeitende können so ihren Arbeitstag selbst gestalten, was Kreativität und Motivation erhöht. (ti&m/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.