totemo stellt totemomail Cloud Service auf der it-sa vor

Marcel Mock
totoemo-CTO Marcel Mock. (Foto: pd)

Küsnacht – totemo, Anbieter für die sichere elektronische Kommunikation im Geschäftsumfeld, stellt den totemomail Cloud Service auf Europas grösster IT-Security-Messe it-sa vor. Die bewährte E-Mail-Verschlüsselungslösung steht ab 1. November auch „as a Service“ zur Verfügung. Unternehmen können ihre Vorteile nutzen, ohne dass sie dafür selbst Infrastruktur bereitstellen müssen. Der totemomail Cloud Service umfasst die Standard-Verschlüsselungsverfahren auf Basis von S/MIME, OpenPGP und TLS sowie das alternative Verfahren totemomail Registered Envelope. Einen Überblick über das Angebot gibt totemo gemeinsam mit lokalen Resellern am it-sa-Stand 412 in Halle 9.

Der totemomail Cloud Service richtet sich an Unternehmen, die bei der E-Mail-Verschlüsselung von der hohen Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud profitieren möchten. Kunden können die Lösung ohne eigene Infrastruktur und Aufwand einsetzen und bleiben dabei immer auf dem neuesten technischen Stand. Abgerechnet wird transparent pro E-Mail-Adresse – buchbar bereits ab einem Nutzer. Mit dem neuen Angebot wird sichere E-Mail-Kommunikation auch für KMU und einzelne Berufsgeheimnisträger wie Arztpraxen, Treuhänder oder Anwaltskanzleien einsetzbar. Sie können den Service auch schon für wenige Arbeitsplätze buchen und müssen sich mit der Technik nicht auseinandersetzen. totemo betreibt den Cloud Service selbst, bei der Integration vor Ort können lokale Reseller unterstützen.

Einfach und sicher in der Anwendung und Administration
Der Cloud-Dienst ermöglicht es Unternehmen, einfach und sicher zu kommunizieren, ohne dass sie dafür ihre gewohnten Arbeitsprozesse ändern oder eine neue Anwendung erlernen müssen. Eine Installation von dedizierten E-Mail-Clients ist nicht erforderlich. Die E-Mail-Verschlüsselung erfolgt automatisiert zentral in der Cloud und gewährleistet die Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien und Compliance-Standards. Die Administration erfolgt über eine intuitiv bedienbare, grafische Benutzeroberfläche.

Der totemomail Cloud Service nutzt die Standards S/MIME, OpenPGP und TLS. Ein S/MIME-Zertifikat ist für den Anwender bereits inklusive. Es wird vom renommierten Anbieter SwissSign bereitgestellt, mit dem totemo als Certificate Authority (CA) zusammenarbeitet. Im Cloud Service enthalten ist zudem das bewährte alternative Verschlüsselungsverfahren totemomail Registered Envelope. Damit können Kunden auch Kommunikationspartner sicher erreichen, die selbst keine Verschlüsselung einsetzen.

„E-Mail-Verschlüsselung ist heute unverzichtbar, um eine sichere elektronische Kommunikation zu gewährleisten. Mit dem totemomail Cloud Service machen wir dies für alle Unternehmen ohne grossen Aufwand möglich. Der neue Cloud-Dienst ist noch einfacher administrierbar und kann schon ab einem Nutzer gebucht werden. Unternehmen müssen keine eigene Infrastruktur bereitstellen und sich nicht um den Betrieb kümmern“, erklärt Marcel Mock, CTO und Mitbegründer von totemo. „Interessierte haben die Möglichkeit, den neuen Cloud Service kostenlos zu testen – so wie all unsere Lösungen.“

totemomail an Office 365 anbinden
Unternehmen, die ihre E-Mail-Infrastruktur oder Teile bereits mit Exchange Online in der Cloud betreiben oder dies für die Zukunft planen, machen ihre elektronische Kommunikation mit totemomail noch sicherer, denn sie können ihre E-Mails zusätzlich verschlüsseln und haben dabei selbst die Kontrolle über ihre Schlüssel. Wie sich totemomail an Office 365 anbinden lässt, zeigt totemo anhand von Konfigurationsbeispielen in einem technischen Webinar am 17. Oktober 2019 um 10 Uhr.

Auf der Messe it-sa beantworten die Sicherheitsexperten von totemo alle Fragen rund um sichere E-Mail-Kommunikation, Managed File Transfer und sichere mobile Kommunikation. Zudem erläutert CTO Marcel Mock aktuelle Trends in seinem Vortrag „Alles, was Sie 2019 über E-Mail-Verschlüsselung wissen müssen“ – am Donnerstag, 10. Oktober, um 14 Uhr im Forum 9. Darüber hinaus lädt totemo zum Get-Together-Apéro mit Schweizer Käse ein, jeweils am Dienstag, 8., und Mittwoch, 9. Oktober, ab 17 Uhr am Stand 9-412. In entspannter Atmosphäre bleibt viel Zeit für einen anregenden Fachaustausch. (totemo/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.