u-blox: Neuer Präzisions-Chip für 4G LTE Femtozellen

Thomas Seiler

u-blox-CEO Thomas Seiler.

Thalwil – Das Halbleiter-Unternehmen u-blox hat am Donnerstag einen Präzisions-Zeitmessungschip für den Einsatz bei Femtozellen-Basisstationen vorgelegt. Der neue Chip UBX-G6010-ST-TM, der sich für Anwendungen mit hohen Volumen eigne, sei per sofort erhältlich, schreibt u-blox in einer Mitteilung.

Die Femtozellen-Technologie ist laut Mitteilung für Telekom-Anbieter sehr attraktiv, da sie die Auslieferung von mobilen Kommunikationsdienstleistungen via Internet erlaube. Die über ADSL oder Kabel empfangenen Dienste werden via Femtozellen-Basisstationen in kleinen Bereichen wie Wohnungen oder Büpros übertragen. Damit würden grosse Basisstationen überflüssig gemacht. (awp/mc/ps)

u-blox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.