Versicherer im Spagat zwischen persönlichem und digitalem Service

Finanzplatz
(Foto: FotolEdhar - Fotolia.com)

Urdorf – Auf der Suche nach einem Versicherungsprodukt greifen die online-affinen Schweizer vermehrt auf Vergleichsportale zurück. Knapp die Hälfte aller Schweizer (46 Prozent) tritt über Vergleichs-Plattformen mit Versicherungsunternehmen in Kontakt. Doch ist der persönliche Berater in der Schweiz weiterhin eine Konstante.

39 Prozent der Schweizer wünschen sich einen persönlichen Beratungstermin mit einem Versicherungsbroker und nur rund ein Viertel (26 Prozent) der Befragten hat bislang online einen Versicherungsvertrag abgeschlossen. Damit liegen die Schweizer zwar noch knapp vor den Österreichern (23 Prozent), aber hinter den Deutschen, von denen fast die Hälfte zum Online-Abschluss tendiert (49 Prozent). Das sind Ergebnisse der Studie „Digital Insurance Monitor 2016“ von CSC (NYSE: CSC). Dazu wurden im April bis August 2016 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und der Türkei insgesamt 3.000 Verbraucher befragt.

Persönlicher Kontakt im Schadenfall
Auch im Schadensfall bevorzugen Herr und Frau Schweizer den persönlichen Kontakt zum Vermittler über das Telefon (30 Prozent), im Gespräch (25 Prozent) oder per E-Mail (21 Prozent). Die Bereitschaft zukünftig digitale Angebote zu nutzen, ist jedoch bei der Mehrheit der Schweizer gegeben. Knapp zwei Drittel (67 Prozent) würden ihre Schadensmeldung auch über das Internet durchführen.

„Online-Services sollten immer eine sinnvolle Informationsquelle und Ergänzung sein, können aber personenabhängige Dienste wie die eines Vermittlers nicht in Gänze ersetzen. Die hohe Bereitschaft zur Nutzung digitaler Services deutet auf ein grosses Potenzial, die die Vergleichsportale und die Versicherungsbranche weiter für sich nutzen sollten“ sagt Volker Hische, General Manager von CSC Schweiz.

Kundenportale mit Potenzial
Potenzial zeige sich vor allem in den Kundenportalen der Versicherer. Bereits jetzt nutzt über die Hälfte (53 Prozent) der befragten Schweizer direkt die Portale der Anbieter, um eine gebündelte Übersicht zu mehreren laufenden Verträgen zu erlangen. Ein weiterer Pluspunkt der Schweizer Versicherer ist das große Vertrauen, das ihnen ihre Kundschaft entgegenbringt. Über drei Viertel der Schweizer Bevölkerung (78 Prozent) sind davon überzeugt, dass ihre persönlichen Daten bei den Versicherungsunternehmen sicher sind. Über die Hälfte (56 Prozent) würde sogar zustimmen, dass ihre Versicherung aktiv mit ihren Daten arbeiten darf, um beispielsweise attraktivere Angebote unterbreitet zu bekommen.

„In der Schweiz haben wir die Beobachtung gemacht, dass Versicherungskunden sich bei ihren Vertragspartnern sicher fühlen. Unter diesen Voraussetzungen kann das Einführen und Etablieren neuer Technologien und digitaler Services unkompliziert erfolgen. Die Assekuranz sollte an das Vertrauen ihrer Kunden anknüpfen und ihnen Angebote schaffen, die einen echten Mehrwert bieten und die Kundenbeziehung so noch stärken können“ erklärt Hische weiter.

Schweizer zeigen sich gegenüber digitalen Trends aufgeschlossen
Das Vertrauen sowie die hohe Online-Affinität der Schweizer spiegeln sich auch in der Aufgeschlossenheit gegenüber digitalen Trends. Knapp ein Fünftel (18 Prozent) würde den Einsatz neuer Produkte wie Fitnessarmbänder oder die Übertragung von Fahrzeugdaten akzeptieren, um vergünstigte Angebote zu erhalten. Damit liegt die Schweiz im DACH-Vergleich deutlich vor Deutschland (10 Prozent) und Österreich (10 Prozent).
CSC-Studie „Digital Insurance Monitor 2016“

Die CSC-Studie „Digital Insurance Monitor 2016“ wurde im April – August 2016 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und der Türkei durchgeführt. Die Nettostichprobe beträgt 3000 abgeschlossene Endkundeninterviews. Auf Unternehmensebene waren es über 100 Teilnehmer.

Über CSC
CSC (NYSE: CSC) begleitet Kunden auf ihrem Weg in die digitale Transformation. Das Unternehmen bietet innovative Next-Generation-IT-Dienstleistungen und -Lösungen sowie umfassende Branchenexpertise, globale Reichweite, Technologie-Unabhängigkeit und ein weitreichendes Partner-Netzwerk. CSC unterstützt führende Organisationen aus der Privatwirtschaft sowie dem internationalen öffentlichen Sektor auf der ganzen Welt. CSC gehört zu den Fortune-500-Unternehmen und zählt als einer der besten „Corporate Citizens“.

CSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.