VMware übernimmt Pivotal Software und Carbon Black

Pat Gelsinger
Pat Gelsinger, CEO VMware. (Foto: VMware)

Zürich – Der Virtualisierungsexperte VMware kauft für 2,7 Mrd Dollar Pivotal Software, eine führende Entwicklerplattform für die Entwicklung moderner Anwendungen, sowie für 2,1 Mrd Dollar das Sicherheitsunternehmen Carbon Black, das sich auf die Sicherung Cloud-basierter Workloads konzentriert.

VMware war bisher bereits mit mit rund 15 Prozent an Pivotal beteiligt. Beide Transaktionen werden voraussichtlich am 31. Januar 2020 abgeschlossen, dem Ende des Geschäftsjahres von VMware. „Diese Akquisitionen betreffen zwei technologische Prioritäten aller Unternehmen von heute: Die Erstellung moderner Unternehmensanwendungen und den Schutz von Workloads und Kunden in Unternehmen“, sagte VMware-CEO Pat Gelsinger.

VMware gab die Übernahmen mit den Ergebnissen des zweiten Quartals bekannt. Der Gewinn stieg von 644 Mio auf 4,93 Mrd Dollar, einschliesslich eines Steuervorteils von fast 5 Mrd Dollar, der mit der Übertragung einiger Rechte an geistigem Eigentum an eine irische Tochtergesellschaft verbunden war. Der Umsatz wuchs um 12 Prozent auf 2,44 Mrd Dollar. (mc/pg)

VMware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.