Wisekey erzielt im ersten Quartal einen Umsatz von 4,7 Mio USD

Wisekey erzielt im ersten Quartal einen Umsatz von 4,7 Mio USD
Wisekey CEO Carlos Moreira. (Photo: Wisekey)

Genf – Der Cybersecurity-Anbieter Wisekey hat im ersten Quartal 2021 einen Umsatz von 4,7 Millionen Dollar generiert, 7 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Wisekey erinnert am Montagabend in einer Mitteilung daran, dass die Firma eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an der Firma Arago übernommen hat. Deren Umsätze würden in die – noch ungeprüften – Zahlen von Wisekey einfliessen.

Der Auftragsbestand per Ende April sei, ohne Arago, im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 155 Prozent gestiegen, hiess es weiter. Und die starke Finanzposition mit 23 Millionen US-Dollar an Barmitteln ermögliche es Wisekey, Investitionen in neue Produkte und Märkte zu tätigen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.