Zuger Kantonalbank wählt Swisscom IT Services als Implementierungspartner

Pascal Niquille

Pascal Niquille, Präsident der Geschäftsleitung (CEO) Zuger Kantonalbank. (Bild: ZGKB)

Zug – Die Zuger Kantonalbank beauftragt Swisscom IT Services mit der Implementation der flexiblen und standardisierten Business-Plattform von Entris Banking, deren Kernsoftware die Bankenlösung Finnova ist. Das Einführungsprojekt soll im dritten Quartal 2013 abgeschlossen werden. Entris Banking übernimmt den Betrieb des Rechenzentrums, den Betrieb und das Management der Software-Plattform sowie einen Teil der Backoffice-Verarbeitung. Partner für den Betrieb und das Application Management der Business-Plattform von Entris Banking ist Swisscom IT Services.

Pascal Niquille, CEO der Zuger Kantonalbank, sieht die beiden Partner Swisscom IT Services und Entris Banking  als starkes Team: «Niemand anderer verfügt über so viel Finnova-Implementations- und Migrationserfahrung wie Swisscom IT Services. Und Entris Banking ist mit über 40 Kundenbanken der grösste Outsourcing-Anbieter auf einer Finnova-Plattform in der Schweiz.»

Marcel Walker, Head of Finance Services bei Swisscom IT Services, freut sich über die gemeinsame Herausforderung: «Die Zuger Kantonalbank vertraut mit Entris und Swisscom IT Services auf ein erprobtes Team,  das im Juni 2012 mit Trivium eines der grössten Migrationsprojekte der Schweiz abgeschlossen hat. Wir setzen nun alles daran, dieses Vertrauen mit einem erfolgreichen Projekt zu bestätigen.» (Swosscom/mc/ps)

Über Swisscom IT Services
Swisscom IT Services gehört zu den führenden Schweizer Anbietern für die Integration und den Betrieb komplexer IT-Systeme. Das Tochterunternehmen von Swisscom hat seine Kernkompetenzen in den Geschäftsbereichen IT Outsourcing Services, Workplace Services, SAP Services und Finance Services (Dienstleistungen für die Finanzindustrie). Swisscom IT Services betreut mit 2’900 Mitarbeitenden rund 400 Kunden in der Schweiz, Österreich und Singapur und hat 2011 einen Umsatz von 859 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet.
Der Geschäftsbereich Finance bietet qualifizierte Beratung und kompetente Umsetzung von IT-Lösungen für die Finanzbranche. Wir planen, implementieren und betreiben branchenspezifische Standardsysteme sowie individuelle Lösungen für rund 190 Bank- und Versicherungsinstitute. Darüber hinaus übernehmen wir, als führender BPO-Partner für Kantonal- und Universalbanken, die gesamte Abwicklung des Wertschriftengeschäfts und Zahlungsverkehrs. Bei Finance Services arbeiten 700 Informatik- und Business-Spezialisten an Standorten in der Schweiz, Österreich und Singapur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.