Aktien Asien: Gewinne

Japan Nikkei

Tokio – Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben am Mittwoch von der Hoffnung auf Fortschritte in Griechenland sowie der angehobenen Toyota-Prognose profitiert. Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens exklusive Japan abbildet, stieg zuletzt um 1,31 Prozent auf 833,12 Punkte. Der Index baute damit seine in diesem Jahr erzielten Gewinne auf mehr als 11 Prozent aus.

Der Nikkei-225-Index in Tokio schloss 1,10 Prozent höher bei 9.015,59 Punkten. Aktien des Autobauers Toyota legte um knapp 5 Prozent auf 3.135 Yen zu, nachdem der Konkurrent von General Motors, Hyundai und VW beim Kampf um die Weltspitze am Automarkt am Dienstag nach Marktschluss die Prognose erhöht hatte. Zudem sorgte der leichte Rückgang des Yen für etwas Entspannung. Dies verbessert die Chancen der stark vom Export abhängigen japanischen Unternehmen

In China gewann der Shanghai Shenzhen CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten festlandchinesischen Aktien mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, 2,76 Prozent auf 2.525,70 Punkte. Der Hongkonger Hang-Seng lag mit 1,23 Prozent im Plus bei 20.953,60 Punkten. In Singapur stieg der FTSE Straits Times Index um 0,79 Prozent auf 2.981,06 Punkte, während der Sensex 30 in Mumbai um 0,62 Prozent auf 17.731,90 Punkte vorrückte. (awp/mc/ps)

Nikkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.