Aktien Asien: Gewinne

Japan Nikkei

Tokio – Die wichtigsten asiatischen Börsen haben sich am Freitag fast durchgängig fester präsentiert. Nachdem vortags noch Wachstumssorgen das Bild dominiert und zu Verlusten geführt hatten, liessen laut Experten nun positive Signale auf eine Konjunkturerholung hoffen. So sei das Verbrauchervertrauen in Südkorea auf den höchsten Stand seit drei Monaten geklettert, während die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ein Vierjahrestief erreicht hätten und das deutsche ifo-Geschäftsklima sich deutlicher als erwartet aufgehellt habe.

Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens exklusive Japan abbildet, stieg zuletzt um 0,40 Prozent auf 850,13 Punkte. In Tokio schloss der Nikkei-225-Index 0,54 Prozent höher bei 9.647,38 Punkten, womit er den höchsten Stand seit Anfang August erreichte. Der japanische Leitindex verbuchte damit ein Wochenplus von 2,8 Prozent und die dritte Gewinnwoche in Folge.

In China legte der Shanghai Shenzhen CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten festlandchinesischen Unternehmen mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, um 1,45 Prozent auf 2.644,09 Punkte zu. Für den Hongkonger Hang Seng ging es um 0,08 Prozent auf 21.398,32 Punkte hoch. In Singapur gewann der FTSE Straits Times Index 0,15 Prozent auf 2.972,71 Punkte. Der südkoreanische Kospi-Index gewann 0,60 Prozent auf 2.019,89 Punkte. Lediglich der Sensex 30 in Mumbai gab um 0,66 Prozent auf 17.959,03 Punkte nach. (awp/mc/ps)

Nikkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.