Aktien Asien: Hongkong erholt – Börsen in Japan und China geschlossen

Aktien Asien: Hongkong erholt – Börsen in Japan und China geschlossen

Tokio / Hongkong / Shanghai – In Hongkong sind die Kurse am Dienstag positiven Vorgaben von der Wall Street gefolgt. So hatte der US-Aktienmarkt am Montag im späten Handel einen Schlussspurt hingelegt. Rückenwind hatten dabei laut einem Händler weiter steigende Ölpreise geliefert und eine damit auch etwas gestiegene Zuversicht hinsichtlich der Konjunkturentwicklung nach dem Corona-Schock.

Der Hang Seng in Hongkong stieg am Dienstag zuletzt um rund 0,9 Prozent. In Australien ging es ebenfalls nach oben. An den meisten der wichtigen Märkten in Asien ruhte der Handel am Dienstag feiertagsbedingt allerdings. Sowohl in Japan als auch in Festlandchina und in Südkorea wurde nicht gehandelt. (awp/mc/ps)

Aktueller Stand Nikkei-225 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.