Aktien Asien: Moderate Verluste in Japan

Aktien Asien: Moderate Verluste in Japan

Tokio – Die asiatischen Aktienmärkte haben am Montag erneut keine einheitliche Richtung eingeschlagen. In Japan wurden moderate Verluste verzeichnet, während die wichtigsten Aktienindizes in Südkorea, Indien oder Australien zulegten. In der Volksrepublik China blieben die Börsen wegen der „Golden Week“-Feiertage weiterhin geschlossen und auch in Hongkong wird an diesem Montag die sogenannte „Goldene Woche“ gefeiert. Daher blieben auch dort die Handelssäle zu.

Der japanischen Nikkei-225 beendete den Tag 0,16 Prozent schwächer bei 21’375,25 Punkten. Börsianer verwiesen auf die gemischt ausgefallenen Arbeitsmarktdaten aus den USA am Freitag und weiter bestehende Sorgen rund um den Handelskonflikt zwischen den USA und China. Denn während US-Präsident Donald Trump am Freitag informierte, dass die Gespräche mit China nun eine wichtige Phase erreicht hätten und ein Deal nun möglich wäre, verhält sich China zunehmend zögernd. (awp/mc/ps)

Aktueller Stand Nikkei-225 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.