Aktien Asien: Uneinheitlich – Tokio geschlossen

Aktien Asien: Uneinheitlich – Tokio geschlossen

Tokio / Hongkong / Shanghai – Die am Dienstag geöffneten asiatischen Aktienmärkte haben den Handel am Dienstag unterschiedlich beendet. In Tokio blieben die Märkte geschlossen.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen stieg um 0,37 Prozent auf 4096,58 Punkte. In Hongkong endete der Hang Seng hingegen 0,46 Prozent tiefer bei 28 189,75 Punkten.

Händlern zufolge verlief das Geschäft an den asiatischen Aktienmärkten erneut sehr ruhig. In Europa hatten am Dienstag nur noch wenige Börsen geöffnet, bei einem verkürzten Handel. In den USA laufen die Geschäfte hingegen über die gesamte Distanz. (awp/mc/ps)

Letzter Stand Nikkei-225 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.