Aktien Asien: Verluste in Japan – Feiertag in China

Aktien Asien: Verluste in Japan – Feiertag in China

Tokio / Hongkong / Shanghai – Japanische Aktien sind mit Verlusten in die neue Woche gestartet. Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 sank um 0,75 Prozent auf 22 680,33 Punkte. In der Vorwoche hatte er sich erneut an der Schwelle von 23 000 Punkten festgelaufen.

Die Anleger nahmen nun angesichts der neuerlichen Verschärfung im Handelsstreit zwischen China und den USA weitere Gewinne mit. Nach gegenseitig verhängten Strafzöllen rüsten sich die beiden grössten Volkswirtschaften der Welt für den Start zusätzlicher Einfuhrabgaben von jeweils 25 Prozent auf Hunderte Produkte ab Anfang Juli. Experten befürchten ernsthafte Konsequenzen für die Weltwirtschaft, sollte sich die Spirale gegenseitiger Handelsbarrieren weiter drehen.

Auf dem chinesischen Festland und in der Sonderverwaltungszone Hongkong wurde am Montag feiertagsbedingt nicht gehandelt. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.