Aktien Asien: Weiter freundlich

Japan Nikkei

Hongkong / Tokio – Die meisten asiatischen Börsen haben am Mittwoch ihre Gewinnserie fortgesetzt. Sie nahmen den freundlichen Trend der Wall Street auf, nachdem die US-Industrie im Mai deutlich mehr Aufträge an Land gezogen hatte als erwartet. Diese positiv aufgenommenen Wirtschaftsdaten sowie die anhaltende Hoffnung auf weitere geldpolitische Lockerung seitens einiger Notenbanken verhinderten jedoch auch an den wenigen Handelsplätzen im Minus deutlichere Gewinnmitnahmen.

Der MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 grössten Unternehmen Asiens exklusive Japan enthält, gewann 0,27 Prozent auf 790,94 Punkte. Für den japanischen Nikkei-225-Index ging es in der letzten Handelsstunde um 0,46 Prozent auf 9.107,87 Punkte hoch.

In China büsste der CSI 300 Index, der die Aktien der 300 grössten Unternehmen vom chinesischen Festland mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, 0,28 Prozent ein auf 2.461,81 Punkte, während der Hang-Seng-Index an der Börse in Hong Kong um 0,23 Prozent auf 19.780,49 Punkte kletterte.

Der Kospi-Index in Seoul rückte um 0,45 Prozent auf 1.876,27 Punkte vor. In Singapur stieg der FTSE Straits Times Index um 0,49 Prozent auf 2.959,71 Punkte, während sich der Sensex in Mumbai um 0,20 Prozent auf 17.460,20 Punkte verbesserte. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.