Aktien Asien: Zurückhaltendes Geschäft – Hongkong sehr fest

Aktien Asien: Zurückhaltendes Geschäft – Hongkong sehr fest

Tokio – Am Freitag haben die asiatischen Aktienmärkte wenig verändert tendiert. Ausnahme war Hongkong mit stärkeren Gewinnen, wo nach der Weihnachtspause erstmals wieder gehandelt wurde.

Die Geschäfte verliefen zwischen den Jahren aber insgesamt eher ruhig. Gewinne an den US-Börsen, wo die Indizes neue Rekordhochs erreichten, sorgten aber für eine positive Grundstimmung.

In Hongkong notierte der Hang Seng zuletzt 1,15 Prozent höher bei 28 186,66 Punkten. Der japanische Leitindex Nikkei verlor zwar 0,36 Prozent auf 23 837,72 Punkte, doch verzerrten Dividendenabschläge das Bild. Der Topix gewann 0,1 Prozent und steuert damit auf die beste Quartalsentwicklung seit 2016 zu.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen gab um 0,1 Prozent auf 4022,03 Punkte nach. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.