Aktienfokus: Sonova steigen deutlich

Sonova

Zürich – Die Aktien des Hörgeräteherstellers Sonova gehören am Mittwoch an der Schweizer Börse zu den stärksten Gewinnern. Das Unternehmen hatte am Dienstagabend bekanntgegeben, dass die US-Behörden dem Innenohr-Implantat der Tochter Advanced Bionics (AB) die Zulassung wieder erteilt haben. Analysten kommentieren die Nachricht durchwegs positiv.

AB hatte im November 2010 infolge eines technischen Defekts einen freiwilligen Rückruf des Implantats gestartet.

Gegen 9.22 Uhr liegen die Titel um 9,6% im Plus auf 73,05 CHF. Gehandelt sind mit rund 211’000 Stück bereits rund zwei Drittel des durchschnittlichen Handelsvolumens der letzten beiden Monate. Der Gesamtmarkt (SLI) zeigt sich mit -0,05% gleichzeitig kaum verändert.

Die US-Zulassung stimme mit den Prognosen des Managements überein, die eine Marktrückkehr für das zweite Semester 2011 angekündigt hatten, kommentiert CS-Analyst Christoph Gretler: Sonova sei damit wieder weltweit zurück im Markt. Die Nachricht sei aber auch deshalb günstig, weil der australische Konkurrent Cochlear am Montag seine Innenohr-Implantatserie CI500 zurückrufen musste. Die CS bleibt beim Rating Neutral bei einem Kursziel von 90 CHF.

Grossteil der Umsätze mit Implantat in den USA
Die Nachrichten von Sonova seien besonders erfreulich, da mit schätzungsweise 30% ein Grossteil der Umsätze mit dem Implantat in den USA erzielt würden, schreibt die ZKB in einem Kommentar. Auch die Experten der Kantonalbank glauben, dass der Wiedereintritt des Sonova-Produkts in den Markt vom Rückruf des Konkurrenzprodukts profitieren dürfte.

Vontobel bleibt beim Rating Hold
Vontobel-Analyst Daniel Jelovcan erwartet, dass Advanced Bionics im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 83 Mio CHF generieren dürfte. Seine Prognosen werde er, wenn überhaupt, nur leicht anpassen. Der Rückzug der Konkurrenzprodukte dürfte eine allfällige Rufschädigung der AB-Produkte etwas abmildern, so der Vontobel-Experte. Vontobel bleibt beim Rating Hold und einem Kursziel von 68 CHF. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.