CH-Eröffnung: SMI mit Auftaktverlusten vor Fed-Entscheid

Boerse

Zürich – Der Schweizer Aktienmarkt ist am Mittwoch im Rückwärtsgang in den Handel gestartet. Laut Marktteilnehmern sorgt eine Mischung aus Gewinnmitnahmen und Abwarten vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed für leichtere Notierungen.

Immerhin hat der Leitindex SMI die vorangegangenen fünf Handelstage jeweils mit positiven Vorzeichen geschlossen und auch seine Rekordjagd weiter fortgesetzt. Erst am Dienstag war er seinem Allzeithoch erneut ein Stück näher gekommen und hatte bei 9’582,91 Zählern ein Jahreshoch erreicht. Das Hauptereignis an diesem Tag ist am Abend die Zinsentscheidung des Fed. Änderungen werden nicht erwartet, dagegen dürften die Prognosen für die weitere Politik der Währungshüter genau beachtet werden.

Der Swiss Market Index (SMI) fällt gegen 09.20 Uhr um 0,48 Prozent zurück auf 9’480,12 Punkte. Der 30 Aktien umfassende Swiss Leader Index (SLI) verliert 0,62 Prozent auf 1’463,64 Punkte, und der breite Swiss Performance Index (SPI) gibt 0,40 Prozent ab auf 11’227,95 Punkte. Von den 30 SLI-Titeln notieren 25 im Minus, zwei fester und drei unverändert.

Besonders deutlich geht es zunächst für Bank-Aktien abwärts. UBS, Julius Bär und CS fallen zwischen 2,3 und 1,9 Prozent zurück. Hier dürften auch Gewinnmitnahmen einsetzen, nachdem die Titel seit Wochenbeginn gesucht waren.

Zudem geben die am Vortag stark gefragten Zykliker überdurchschnittlich ab. Dazu zählen neben Dufry (-1,9%) noch Logitech (-1,3%) und Swatch (-1,1%).

Leichte Unterstützung kommt von den Schwergewichten Novartis (unverändert), Roche (-0,2%) und Nestlé (-0,3%), die unterdurchschnittlich nachgeben. Novartis hat von Kepler Cheuvreux einen positiven Kommentar erhalten.

Es sind aber vor allem die Aktien von Mikron, die im breiten Markt mit +5,4 Prozent hervorstechen. Das Unternehmen hat mit seiner Dividende positiv überrascht, heisst es. (awp/mc/ps)

SIX Swiss Exchange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.