Empire-State-Index steigt stärker als erwartet

Konjunktur USA

New York – Die Stimmung des Verarbeitenden Gewerbes im US-Bundesstaat New York hat sich im Januar stärker als erwartet aufgehellt. Der Empire-State-Index sei von revidiert 8,2 Punkten im Vormonat auf 13,5 Punkte gestiegen, teilte die regionale Vertretung der US-Notenbank mit. Das ist der höchste Stand seit April 2011. Volkswirte hatten mit einer schwächeren Aufhellung auf 11,0 Punkte gerechnet. Der Vormonatswert war ursprünglich mit 9,5 Punkten angegeben worden.

Der Empire-State-Index misst die Geschäftstätigkeit des produzierenden Gewerbes im Staat New York. Ein Indexstand unter Null deutet einen Rückgang der Aktivität an. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.