EU-Ausblick: Schwach

EU-Ausblick: Schwach

Paris – Belastet von schwachen Vorgaben aus Übersee werden die europäischen Aktienmärkte am Donnerstag klar im Minus erwartet. Der Future auf den EuroStoxx 50 verlor 1,04 Prozent seit dem Handelsschluss an den europäischen Börsen am Vortag. Den britischen FTSE 100 taxierten Händler 0,80 Prozent tiefer. Angesichts des weiter ungeklärten US-Schuldenstreits würden die Anleger immer vorsichtiger, sagte ein Händler.

Wird die gesetzliche Schuldengrenze am 2. August überschritten, droht ohne vorherige Lösung ein Zahlungsausfall. Daneben steht eine wahre Flut von Unternehmenszahlen im Fokus, darunter Credit Suisse, France Telecom, Air France-KLM und Sanofi-Aventis. Am Nachmittag folgen dann noch die wöchentlichen US-Arbeitslosenzahlen und Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.