EU-Ausblick: Verluste – Gewinnmitnahmen

EU-Ausblick: Verluste – Gewinnmitnahmen

Paris – Den europäischen Börsen drohen am Montag nach der starken Vorwoche zunächst moderate Kursverluste. Der Future auf den EuroStoxx 50 verlor 1,01 Prozent seit dem Handelsschluss an den europäischen Börsen am Freitag. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Markets 0,84 Prozent tiefer. Börsianer sehen vor allem in der zugespitzten Unsicherheit um den US-Schuldenstreit einen Auslöser für Gewinnmitnahmen, die auf die Kurse drücken dürften.

Der Optimismus der Vorwoche auf eine schnelle Lösung erwies sich als verfrüht, und bis Montagabend (Ortszeit) muss das Abgeordnetenhaus mit seinen Beratungen beginnen, damit bis zum 2. August ein Gesetz über die Anhebung der Schuldenobergrenze im Kongress verabschiedet werden kann. Zudem senkte Moody’s erneut das Rating für Griechenland. Von Unternehmensseite berichtete die Billigfluggesellschaft Ryanair einen enttäuschenden Quartalsgewinn. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.