EU-Ausblick: Weitere Verluste erwartet

EU-Ausblick: Weitere Verluste erwartet

Paris – Erneut sehr schwache Vorgaben aus Asien und ein neues Rekordhoch des Goldpreises sprechen am europäischen Aktienmarkt zunächst für weitere Verluste. Der Future auf den EuroStoxx 50 deutet am Morgen eine um 0,66 Prozent tiefere Eröffnung des Leitindex an, nachdem er zu Wochenbeginn bereits um 5,11 Prozent abgerutscht war. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Markets 0,65 Prozent schwächer.

Angesichts der feiertagsbedingt geschlossenen Wall Street hätten die asiatischen Börsen aber den Trend aus Europa aufgenommen, erinnerte ein Börsianer. Die Suche nach positiven Nachrichten bleibe schwierig angesichts der auf globale Wachstumssorgen und die europäische Schuldenkrise fokussierten Schlagzeilen. Die Börsianer warten gespannt auf neue Impulse von der Wall Street am Nachmittag, wo kurz nach Handelsbeginn auch die ISM-Daten aus dem Dienstleistungsgewerbe veröffentlicht werden. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.