EU-Eröffnung: Fester

EU-Eröffnung: Fester

Paris – Nach dem auf dem jüngsten EU-Gipfel beschlossenen Sparpaket fast aller Mitgliedsländer sind die wichtigsten europäischen Börsenplätze am Dienstag mit Gewinnen gestartet. Im frühen Handel stieg der vortags noch schwache EuroStoxx 50 um 0,72 Prozent auf 2.425,42 Punkte. In Paris legte der Cac 40 um 0,92 Prozent auf 3.295,70 Punkte zu und der Londoner FTSE 100 gewann 0,77 Prozent auf 5.714,78 Punkte. Nach dem starken Jahresauftakt spreche die Stimmung an den Aktienmärkten für weiter steigende Kurse, sagte Analyst Cameron Peacock von IG Markets. Die gute US-Vorgabe gab ebenfalls positive Impulse.

Die Titel von Santander stiegen im freundlichen Branchenumfeld um 1,30 Prozent auf 6,062 Euro, obwohl überraschende Milliarden-Abschreibungen den Überschuss der spanischen Grossbank im vergangenen Jahr um gut ein Drittel einbrechen liessen. Für die Papiere von British Sky Broadcasting (BSkyB) ging es dank eines besser als erwarteten operativen Gewinns um fast drei Prozent hoch. Bei ARM Holdings sorgte ein Umsatzanstieg sogar für Kursgewinne von sechs Prozent. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.