EU-Eröffnung: Freundlich

EU-Eröffnung: Freundlich

Paris – Europas wichtigste Aktienmärkte sind am Donnerstag freundlich in den Handel gestartet. Positive Impulse kamen vor allem von den asiatischen Börsen. Der EuroStoxx 50 im frühen Handel 0,33 Prozent auf 2.398,43 Punkte. Der Pariser Cac 40 kletterte um 0,65 Prozent auf 3.286,09 Punkte. Kaum verändert zeigte sich in London der FTSE 100 mit minus 0,02 Prozent auf 5.701,00 Punkte.

Zahlreiche Unternehmens- und Konjunkturdaten aus den USA könnten am Nachmittag die Indizes weiter bewegen. Zudem stehen Anleihe- und Geldmarktauktionen von Spanien und Frankreich auf dem Tagesprogramm. Sie werden zeigen, ob die jüngsten Abstufungen durch die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) negative Auswirkungen haben oder nicht.

Im Bankensektor wurden die grössten Gewinne eingefahren. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks legte um rund 1,5 Prozent zu. Im Fokus steht darüber hinaus der Einzelhandelssektor. Carrefour und Ahold verbilligten sich nach Zahlen um 1,43 respektive 0,88 Prozent.  (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.