EU-Eröffnung: Gewinne – Optimismus vor EU-Gipfel

EU-Eröffnung: Gewinne – Optimismus vor EU-Gipfel

Paris – Optimismus vor dem Gipfeltreffen der Eurozone hat am Mittwoch für einen positiven Start am europäischen Aktienmarkt gesorgt. Gute Vorgaben aus Übersee trieben den EuroStoxx 50 im frühen Handel an und liessen ihn um 1,57 Prozent auf 2.393,60 Punkte steigen. In Paris rückte der CAC 40 um 1,63 Prozent auf 3.231,42 Punkte vor. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,84 Prozent auf 5.615,57 Punkte.

Medienberichten zufolge wird diskutiert, den europäischen Stabilisierungsfonds EFSF weiterlaufen zu lassen, wenn Mitte 2012 der dauerhafte Euro-Rettungsschirm ESM in Kraft tritt. Dadurch würden die Anti-Krisenmittel fast verdoppelt. Zudem könnte der ESM über eine Banklizenz Zugang zu EZB-Mitteln bekommen.

Zwischen Hoffen und Bangen dürften weiterhin die Spekulationen ihren Einfluss auf die Märkte ausüben, sagte Vorstand Roger Peeters von Close Brothers Seydler Research. Finanzwerte waren wie zuletzt am kräftigsten bewegt: Societe Generale kletterten um 3,75 Prozent auf 21,03 Euro und wurden im EuroStoxx nur noch von den Titeln der BNP Paribas übertroffen, die 3,95 Prozent auf 34,35 Euro gewannen. Einziger Verlierer im Leitindex waren dagegen die Aktien der ING Groep. Sie fielen deutlich um 3,13 Prozent auf 6,105 Euro. Der niederländische Finanzkonzern rechnet für das vierte Quartal mit einer Milliardenbelastung durch seine US-Versicherungstochter. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.