EU-Eröffnung: Leicht im Plus – Asien stützt

EU-Eröffnung: Leicht im Plus – Asien stützt

Paris – Gestützt von Kursaufschlägen in Asien haben die wichtigsten europäischen Börsen zum Handelsbeginn am Freitag leichte Kursgewinne verbucht. Händler zeigten sich ausserdem zuversichtlicher gestimmt für Europa: Die Unsicherheit nehme ab und es fliesse immer mehr Kapital zurück, hiess es. Der EuroStoxx 50 rückte in den ersten Minuten um 0,20 Prozent auf 2.553,79 Punkte vor.

Der Cac 40 in Paris gewann 0,06 Prozent auf 3.501,95 Punkte. Der Londoner FTSE 100 notierte mit plus 0,01 Prozent bei 5.931,60 Punkten quasi unverändert. Marktteilnehmer rechnen mit einem ruhigen Wochenausklang. Auf der Agenda stehen kaum nennenswerte Unternehmens- und Konjunkturtermine.

Banken- und Versorgerwerte gewannen am deutlichsten hinzu, nachdem Goldman Sachs beide Sektoren von «Neutral» auf «Overweight» hochgestuft hatte. Societe Generale verteuerten sich im Eurostoxx 50 um rund 2 Prozent. Nur Repsol-YPF waren in dem Leitindex mit plus 2,46 Prozent noch besser. In London sprangen International Power mit einem Kurszuwachs von 3,80 Prozent an die «Footsie»-Spitze. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.