EU-Schluss: EuroStoxx erneut kaum bewegt

EU-Schluss: EuroStoxx erneut kaum bewegt

Paris – Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben ihre mehrheitlich träge Entwicklung vom Vortag am Dienstag fortgesetzt. Der EuroStoxx 50 sank um 0,05 Prozent auf 3117,44 Punkte. Der französische Cac-40-Index verlor 0,10 Prozent auf 4330,71 Punkte. Wie bereits am Montag bildete der Londoner FTSE 100 mit einem Anstieg von 0,90 Prozent auf 6796,43 Punkte eine Ausnahme.

Die deutlicher als erwartet eingetrübten ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland hätten dämpfend auf die Kurse gewirkt, hiess es. Dagegen sorgte die laut Empire-State-Index verschlechterte Stimmung der Industrie im US-Bundesstaat New York nicht für deutlichen Abwärtsdruck. Von der Helaba hiess es, der Rückgang sollte nur temporär sein und keine Wachstumssorgen verursachen, zumal der Index weiterhin im positiven Bereich liege. In erster Linie sei wohl der anhaltend strenge Winter in Nordamerika für die gedämpfte Stimmung verantwortlich. (awp/mc/pg)

Euronext

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.