EU-Schluss: ESTX50 gewinnt 1,6% auf 3029 Zähler

Boerse

Paris – Der Aufwärtstrend an Europas Börsen hält an. Erfreuliche Konjunktursignale aus China, Hoffnungen auf eine Lockerung der britischen Geldpolitik und die anhaltende Rekordjagd an der Wall Street bescherten den Anlegern am Dienstag satte Kursgewinne.

Der EuroStoxx 50 schloss 1,55 Prozent höher bei 3029,18 Punkten. Damit schaffte der Leitindex der Eurozone den fünften Gewinntag in Folge – seinen Kursrutsch nach dem Brexit-Votum im Juni hat er inzwischen praktisch wieder wettgemacht.

Auch der französische CAC-40-Index hat den Schrecken über die britische Entscheidung gegen einen Verbleib in der Europäischen Union verdaut: Er rückte am Dienstag um 1,19 Prozent auf 4468,07 Zähler vor. Für den Londoner FTSE-100-Index ging es zwar nur um 0,62 Prozent auf 6851,30 Punkte hoch – das reichte aber für den höchsten Schlussstand seit Juni 2015.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.