EU-Schluss: ESTX50 schliesst 0,47% höher bei 3454,09 Punkten

EU-Schluss: ESTX50 schliesst 0,47% höher bei 3454,09 Punkten

Paris – Europas Börsen haben sich nach einem zweitägigen Kursrutsch am Dienstag etwas erholt. Positive Impulse kamen von der freundlichen Wall Street, die davon profitierte, dass sich in der Gesundheitsbranche das Übernahmekarussell bald weiterdrehen könnte. Die Grundstimmung bleibe aber negativ, warnte Marktanalyst Michael Hewson vom Wertpapierhändler CMC Markets UK. Denn eine Einigung Griechenlands mit seinen internationalen Geldgebern sei weiter ungewiss.

Der EuroStoxx 50, der am Morgen noch weiter auf den tiefsten Stand seit vier Monaten abgerutscht war, drehte am Nachmittag dank der US-Schützenhilfe ins Plus. Zum Handelsschluss notierte der Leitindex der Eurozone 0,47 Prozent fester bei 3454,09 Punkten. Der Pariser Leitindex CAC 40 legte letztlich um 0,51 Prozent auf 4839,86 Punkte zu. In London trat der FTSE 100 mit minus 0,01 Prozent bei 6710,10 Punkten auf der Stelle. Der Athener Athex-Composite-Index setzte hingegen mit minus 4,77 Prozent seine Talfahrt fort.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.