EU-Schluss: ESTX50 gibt 0,1% auf 3385 Zähler nach

Boerse

Paris – Die Anleger an Europas Börsen haben am Dienstag weiter Kasse gemacht. Vor dem wichtigen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag überwog erneut die Zurückhaltung.

Der EuroStoxx 50 schloss 0,07 Prozent im Minus bei 3385,12 Punkten. Bereits am Montag hatte der Eurozonen-Leitindex der starken Vorwoche mit moderaten Verlusten Tribut gezollt. In Paris verlor der CAC 40 am Dienstag 0,35 Prozent auf 4955,00 Zähler. Der Londoner FTSE 100 sank um 0,15 Prozent auf 7338,99 Punkte.

Experten zufolge dürfte eine gute Beschäftigungsentwicklung in den USA die amerikanische Notenbank Fed darin bestärken, auf ihrer Sitzung Mitte März den Leitzins anzuheben. Nach entsprechenden Aussagen von Fed-Präsidentin Janet Yellen und anderer Währungshüter gilt ein solcher Schritt als so gut wie sicher. Dies würde zwar die optimistischen Konjunkturerwartungen der Fed unterstreichen, andererseits aber die Attraktivität von Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren schmälern. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.