EU-Schluss: ESTX50 steigt um 1,12% auf 3269,98 Punkte

EU-Schluss: ESTX50 steigt um 1,12% auf 3269,98 Punkte

London – Starke Kursgewinne in Asien haben auch Europas Aktienmärkten am Mittwoch Auftrieb gegeben. Der japanische Nikkei-225-Index hatte am Morgen mit einem Plus von fast 8 Prozent überrascht – dem höchsten Tagesgewinn seit Herbst 2008. Zur Euphorie trug bei, dass sich das japanische Verbrauchervertrauen im August überraschend deutlich aufgehellt hatte. Zudem schlossen die chinesischen Festlandbörsen zum zweiten Mal in Folge im Plus.

Der EuroStoxx 50 stieg um 1,12 Prozent auf 3269,98 Punkte und schloss damit zum dritten Mal in Folge im Plus. Der CAC 40 in Paris kletterte um 1,44 Prozent auf 4664,59 Punkte nach oben und der Londoner FTSE 100 gewann 1,35 Prozent auf 6229,01 Punkte.

Gleichwohl reduzierten die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Nachmittag ihre Gewinne etwas, nachdem die Wall Street im frühen Handel deutlich an Schwung verloren hatte. Angesichts der zuletzt guten Konjunkturnachrichten zum Beispiel aus Asien sorgten sich die Anleger, dass die US-Notenbank den Leitzins eher früher als später erhöhen könnte. Steigende Zinsen verringern die Attraktivität von Aktien gegenüber anderen Anlagen wie etwa Anleihen. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.