EU-Schluss: EuroStoxx50 zieht um 0,7% auf 3437 Punkte an

Boerse

Paris – Die wichtigsten Börsen Europas haben am Freitag zum «Hexensabbat» ihre Erholung fortgesetzt. Als Antrieb erwiesen sich, wie schon am Vortag, erfreuliche Konjunkturdaten aus den USA. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone zog um 0,68 Prozent auf 3437,40 Punkte an. Das bedeutet ein Wochenplus von 0,49 Prozent.

In Paris stieg der französische CAC-40 am Freitag um 0,29 Prozent auf 5282,75 Punkte. Der britische FTSE 100 gewann 0,34 Prozent auf 7164,14 Punkte.

Am als «Hexensabbat» bezeichneten grossen Verfallstag an der Terminbörse Eurex liefen um die Mittagszeit die Futures und Optionen auf Aktienindizes aus und am Abend die auf einzelne Aktien. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.