EU-Schluss: ESTX50 büsst 0,3% auf 3421 Zähler ein

Boerse

Paris – Sorgen um ein mögliches Scheitern der gross angekündigten Wachstumsagenda von US-Präsident Donald Trump haben Europas wichtigste Aktienmärkte am Mittwoch ins Minus befördert. Verunsicherung unter den Anlegern herrschte am Nachmittag auch wegen zweier mutmasslicher Terroranschläge in London.

Der EuroStoxx 50 endete mit einem Verlust von 0,26 Prozent bei 3420,70 Punkten. Am Dienstag war der Leitindex der Eurozone noch auf den höchsten Stand seit Dezember 2015 geklettert. Der CAC-40 in Paris sank zur Wochenmitte um 0,15 Prozent auf 4994,70 Punkte. Der Londoner FTSE 100 fiel um 0,73 Prozent auf 7324,72 Punkte ein. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.