EU-Schluss: EuroStoxx dämmt Verluste ein

EU-Schluss: EuroStoxx dämmt Verluste ein

Paris – Europas wichtigste Börsen haben am Donnerstag ihre Verluste im Tagesverlauf deutlich eingedämmt oder sogar ins Plus gedreht. Als Stimmungsaufheller diente am Nachmittag die freundliche Wall Street: Sie drängte die Sorgen über den eskalierenden griechischen Schuldenstreit etwas in den Hintergrund.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verringerte seine Abschläge und ging 0,19 Prozent schwächer bei 3408,96 Punkten aus dem Handel. In Paris drehte der Cac-40-Index sogar in die Gewinnzone und verabschiedete sich 0,15 Prozent höher bei 4703,30 Punkten. Der Londoner FTSE-100-Index schaffte ein Plus von 0,09 Prozent auf 6865,93 Punkte.

Auch die nationalen Indizes in Mailand und Madrid dämmten ihre Abschläge ein. Beim zwischenzeitlich eingebrochenen Athener Leitindex Athex Composite stand am Schluss noch ein Minus von knapp dreieinhalb Prozent zu Buche. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.