EU-Schluss: ESTX50 büsst 0,9% auf 3’483 Punkte ein

Boerse

Paris – Wegen der gestiegenen politischen Unsicherheit in Italien haben am Montag die europäischen Börsen Federn gelassen. Der EuroStoxx 50 verlor zum Handelsschluss 0,93 Prozent auf 3482,64 Punkte.

Am Morgen war das Barometer zunächst freundlich gestartet, am späten Vormittag aber bereits ins Minus gedreht. Am Nachmittag fehlten zudem die Impulse vom New Yorker Aktienmarkt, der wegen des Feiertags «Memorial Day» zum Wochenauftakt geschlossen ist.

Deutliche Einbussen verzeichnete der Mailänder Leitindex FTSE MIB mit minus 2,08 Prozent auf 21 932,69 Punkte. In Paris beendete der CAC-40 den Handel mit minus 0,61 Prozent auf 5508,93 Punkten. In London wurde wegen eines Feiertags nicht gehandelt. (awp/mc/ps)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.