EU-Schluss: EuroStoxx50 verliert 1,2% auf 3263 Punkte

Boerse

Paris – Die konkreten Folgen der Abschottungspolitik des neuen US-Präsidenten Donald Trump haben Europas Anlegern den Wochenstart verhagelt. Trump hatte gegen Menschen aus mehreren muslimisch geprägten Staaten ein Einreiseverbot erlassen – Experten warnen vor zunehmenden internationalen Spannungen, die auch den Welthandel belasten könnten.

Der EuroStoxx 50 schloss am Montag mit einem Minus von 1,23 Prozent bei 3262,72 Punkten. In Paris büsste der CAC 40 1,14 Prozent auf 4784,64 Punkte ein. Der Londoner FTSE 100 verlor 0,92 Prozent auf 7118,48 Punkte.  (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.