EU-Schluss: EuroStoxx50 gewinnt 0,4% auf 3519 Punkte

Boerse

Paris – Europas Börsen haben am Freitag an ihre Vortagsgewinne angeknüpft. Als Kursstütze erwies sich der weiter schwache Eurokurs , der tendenziell Produkte europäischer Unternehmen für Käufer ausserhalb des Währungsraums verbilligt. Zudem gaben die Renditen am US-Anleihemarkt weiter nach, was Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren attraktiver macht. Für Gesprächsstoff sorgte ansonsten die weiter auf Hochtouren laufende Berichtssaison der Unternehmen.

Der EuroStoxx50 schloss 0,36 Prozent fester bei 3518,78 Punkten, womit er ein Wochenplus von 1,15 Prozent verbuchte. Für den CAC 40 in Paris ging es am Freitag um 0,54 Prozent auf 5483,19 Zähler hoch. Der Londoner FTSE 100 gewann dank des niedrigen Pfundkurses, der unter schwachen heimischen Konjunkturdaten litt, sogar 1,09 Prozent auf 7502,21 Punkte. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.