EU-Verlauf: Gewinne

EU-Verlauf: Gewinne

London – Nachlassende Konjunktursorgen infolge eines schwächeren Ölpreises haben den wichtigsten europäischen Aktienmärkten am Dienstag Gewinne beschert. Stützend dürfte laut Händlern auch eine positiv verlaufene Anleihen-Aukion in Italien gewirkt haben. Das hochverschuldete Euro-Land konnte sich zu günstigeren Konditionen frisches Kapital besorgen.

Der EuroStoxx 50 gewann gegen Mittag 0,35 Prozent auf 2.521,89 Punkte. Der Cac 40 in Paris rückte um 0,29 Prozent auf 3.451,32 Punkte vor. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 0,13 Prozent auf 5.923,51 Punkte nach oben. Am Nachmittag könnten US-Konjunkturdaten für weitere Bewegung sorgen: Die Auftragseingänge für langlebige Güter stehen auf der Agenda ebenso wie Daten vom Häusermarkt und zum Verbrauchervertrauen.

Aktien von PSA Peugeot Citroen sprangen in Paris mit über sechs Prozent Kursaufschlag an die Spitze im dortigen Leitindex. Im frühen Handel waren die Papiere des Autobauers sogar um annähernd zehn Prozent gestiegen. Aus Kreisen war am Vorabend durchgedrungen, dass Peugeot dem amerikanischen Konkurrenten General Motors (GM) den Einstieg ermöglichen will. Peugeot plane den Verkauf eines 7-prozentigen Anteils an den amerikanischen Konzern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen. Kepler-Analyst Xavier Caroen zeigte sich den Plänen gegenüber jedoch skeptisch. Die Frage sei, ob eine Verbindung mit GM die Franzosen in Märkten ausserhalb Europas wirklich stärker Fuss fassen lasse.

Aktien von CRH gewannen nach Zahlen 0,59 Prozent auf 16,25 Euro. Der irische Baustoffkonzern verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 trotz höherer Rohstoffkosten und Problemen in den europäischen Krisenstaaten mehr als im Jahr davor. Kepler-Analyst Josep Pujal bezeichnete die Zahlen in einer ersten Reaktion als etwas besser als erwartet. Zudem stimme der Ausblick recht zuversichtlich.

Sektorbezogen gab es bei Immobilienwerten die grössten Gewinne. Der entsprechende Stoxx-600 Branchenindex verbuchte zuletzt ein Plus von 1,00 Prozent. Unibail-Rodamco waren im Eurostoxx 50 einer der besten Werte. Ebenso gefragt waren Rohstoffaktien. Rio Tinto , Anglo American und Vedanta belegten in London die vordersten Plätze. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.