EU-Schluss: ESTX50 gibt um 0,9% auf 3304 Punkte nach

Boerse

Paris – Der Atempause am Donnerstag folgte an Europas Börsen vor dem Wochenende ein deutlicher Rückschlag: Der EuroStoxx 50, der zur Wochenmitte auf den höchsten Stand seit Dezember 2015 geklettert war, rutschte um 0,90 Prozent auf 3304,09 Punkte ab. Auf Wochensicht gab er seine Gewinne damit komplett ab.

Börsianer sprachen von Ermüdungserscheinungen nach der jüngsten Rally – gerade an der Wall Street. Der Dow Jones Industrial war mit einer zehntägigen Rekordserie weiter vorangeprescht, die nun ins Stocken gerät. Die Anleger verlören zunehmend die Geduld, nachdem es von der US-Regierung immer noch keine Details bezüglich der erhofften Wirtschaftsimpulse und Steuergeschenke gebe, hiess es hier.

Der Pariser CAC-40 sank um 0,94 Prozent auf 4845,24 Punkte und der Londoner FTSE 100 büßte 0,38 Prozent auf 7243,70 Punkte ein. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.