EU-Schluss: Verluste – Konjunktursorgen belasten

EU-Schluss: Verluste – Konjunktursorgen belasten

Paris – Konjunktursorgen haben Europas Aktienmärkte zum Wochenstart belastet. Sowohl heimische Daten als auch Meldungen aus China sorgten bei den Anlegern am Montag für lange Gesichter. Durchwachsene Nachrichten aus den USA reichten für eine Stimmungsaufhellung nicht aus.

Der EuroStoxx 50 schloss nach zwischenzeitlich deutlicheren Verlusten 0,55 Prozent tiefer bei 3232,91 Punkten. Am Freitag war der Leitindex der Eurozone noch auf dem höchsten Stand seit neun Wochen aus dem Handel gegangen. Der Pariser CAC-40-Index sank um 0,29 Prozent auf 4377,33 Punkte und der Londoner FTSE 100 gab um 0,99 Prozent auf 6656,37 Punkte nach. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.