EU-Schluss: EuroStoxx50 legt 0,4% auf 3433 Punkte zu

Boerse

Paris – Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Mittwoch letztlich weitere moderate Gewinne geschafft. Wenige Stunden vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed zeigten sich die Anleger damit vorsichtig optimistisch, dass die Währungshüter die gute Wirtschaftsentwicklung nicht mit einer zu raschen Straffung ihrer Geldpolitik abwürgen werden.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hangelte sich nach einem verhaltenen Start nach oben und schloss mit einem Plus von 0,39 Prozent bei 3433,15 Punkten. Damit knüpfte er an seinen Aufwärtstrend an, der lediglich zu Wochenbeginn eine Pause eingelegt hatte. Für den französischen Cac 40 ging es am Mittwoch um 0,61 Prozent auf 5512,73 Punkte hoch. Der britische FTSE 100 schaffte immerhin ein Plus von 0,05 Prozent auf 7511,49 Punkte. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.