EU-Schluss: ESTX50 gewinnt 0,96% auf 3635,40 Punkte

EU-Schluss: ESTX50 gewinnt 0,96% auf 3635,40 Punkte

London – Die Börsen Europas sind überwiegend mit Gewinnen in den August gestartet. Wirtschaftsdaten aus der Eurozone sowie Geschäftszahlen von Unternehmensseite lieferten positive Impulse. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 stieg am Montag um 0,96 Prozent auf 3635,40 Punkte. Er knüpfte damit an seine jüngste Erholung an, nachdem er im Juli um mehr als 5 Prozent zugelegt hatte.

In Paris kletterte der CAC 40 am Montag um 0,75 Prozent auf 5120,52 Punkte nach oben. Der britische FTSE-100-Index fiel hingegen um 0,11 Prozent auf 6688,62 Punkte. Er litt unter der Schwäche von Bergbauwerten, denen der fortgesetzte Rohstoffpreisverfall zu schaffen machte.

Die Blicke der Anleger richteten sich zudem nach Athen, wo der Handel an der Börse nach mehr als einem Monat Zwangspause wieder aufgenommen wurde. Grund der Pause war die Zuspitzung der Griechenland-Krise gewesen. Am Montag kam es dann auch zu dem von Experten erwarteten Kurseinbruch: Der Athex-Composite-Index knicke um 16 Prozent ein. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.