EU-Schluss: EuroStoxx50 legt 0,3% auf 3435 Punkte zu

Boerse

Paris – Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Donnerstag mehrheitlich zugelegt. Der EuroStoxx50 beendete den Handel mit plus 0,31 Prozent auf 3435,34 Punkte. In Frankreich gaben starke Geschäftsberichte dem Pariser Leitindex Cac 40 Auftrieb. Er ging mit plus 0,66 Prozent auf 5485,72 Punkte ins Ziel. In London gab der FTSE 100 um 0,05 Prozent nach auf 7417,95 Zähler.

Der Brexit ist bis Oktober verschoben. Mit einem ungeordneten Austritt Grossbritanniens aus der EU hätten ohnehin die wenigsten gerechnet, betonte Analyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader. „Gerade aber am britischen Aktienmarkt dürften die neuesten Entwicklungen aber kein Grund zur Freude sein. Das politische Drama wird sich in den kommenden Monaten fortsetzen, die Unternehmen werden Investitionen weiter aufschieben, weshalb die Unsicherheiten rund um den Ausstieg die britische Wirtschaft weiterhin belasten dürften“, so sein Fazit. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.