EU-Schluss: EuroStoxx50 gewinnt 0,1% auf 3561 Punkte

Boerse

Paris – Der EuroStoxx 50 hat sich am Freitag nach einem verhaltenen Handel noch in die Gewinnzone gerettet. Dank des Rückenwindes von der tonangebenden Wall Street schaffte der Leitindex der Eurozone ein Plus von 0,12 Prozent auf 3560,53 Punkte. In den USA hatte der Aktienmarkt seine jüngste Rekordjagd fortgesetzt. Auf Wochensicht jedoch steht beim EuroStoxx ein Minus von 0,86 Prozent zu Buche.

Der französische Leitindex CAC 40 hingegen konnte am Freitag seine anfänglichen Verluste nicht ganz wettmachen und schloss 0,15 Prozent tiefer bei 5349,30 Punkten. Der britische FTSE 100 wiederum steig um 0,57 Prozent auf 7490,57 Punkte. Hier stützten Kursgewinne bei den stark gewichteten Minenwerten. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.