EU-Schluss: EuroStoxx50 gibt 0,3% auf 3207 Punkte nach

Boerse

Paris – Vor den US-Kongresswahlen sind die Anleger an Europas Aktienmärkten am Dienstag auf Tauchstation gegangen. Je nach Wahlausgang könnte Gegenwind für die Aktien aufkommen, weshalb sich viele Investoren zurückhielten. «Sich als Anleger allerdings im Vorfeld für eine Richtung zu entscheiden, wäre so, als würde man eine Münze werfen. Und dazu ist schon seit Tagen niemand bereit», sagte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets.

Der EuroStoxx50 schloss mit einem Minus von 0,31 Prozent bei 3207,42 Punkten. In Paris gab der 40 um 0,51 Prozent auf 5075,19 Punkte nach. In London büsste der FTSE 100 0,89 Prozent auf 7040,68 Zähler ein. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.