EU-Schluss: ESTX50 gibt 0,2% auf 3319 Punkte nach

Boerse

Paris – Die europäischen Aktienmärkte haben ihre Kursgewinne am Donnerstag nicht halten können und im Minus geschlossen. Am Nachmittag verliess sie buchstäblich die Kraft. Der EuroStoxx verlor nach zwei erfolgreichen Handelstagen 0,21 Prozent auf 3319,13 Punkte. Bei rund 3342 Punkten hatte das Barometer am Vormittag noch den höchsten Stand seit Dezember 2015 erreicht.

Die Rally an den US-Börsen war zunächst auch in Europa freudig aufgenommen worden. Am Nachmittag hätten die Anleger dann aber einen Gang zurückgeschaltet, hiess es. Der Tag sei insgesamt durchwachsen verlaufen.

In Paris gab der CAC 40 um ebenfalls 0,21 Prozent nach auf 4867,24 Punkte. Der Londoner FTSE 100 sank um 0,04 Prozent auf 7161,49 Zähler.

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.