EU-Schluss: ESTX50 schliesst 0,60% höher bei 3468 Punkten

EU-Schluss: ESTX50 schliesst 0,60% höher bei 3468 Punkten

Paris – Ein starker US-Arbeitsmarktbericht hat den EuroStoxx 50 am Freitag ins Plus gehievt. Zwischenzeitlich war der Leitindex der Eurozone auf den höchsten Stand seit Mitte August geschnellt. Der Sprung nach oben war einhergegangen mit einem deutlichen Kursrutsch beim Euro unter die Marke von 1,08 US-Dollar, da nun der Weg für eine baldige Leitzinserhöhung in den USA frei zu sein scheint. Eine schwache Gemeinschaftswährung kann sich positiv auf die Geschäfte der heimischen Exportindustrie auswirken, da ihre Waren ausserhalb der Eurozone günstiger werden.

Der EuroStoxx schloss nach anfänglich leichten Verlusten 0,60 Prozent höher bei 3468,21 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 1,46 Prozent. Der CAC-40-Index in Paris trat am Freitag mit plus 0,08 Prozent auf 4984,15 Punkte nahezu auf der Stelle. Den Index belasteten vor allem Verluste bei den Aktien des Pharmaherstellers Sanofi und des Luxusgüterkonzerns LVMH .

Der Londoner FTSE 100 wiederum litt unter Kursrückgängen bei den schwer gewichteten Rohstoffwerten und fiel um 0,17 Prozent auf 6353,83 Punkte. Hier machte sich der deutlich schwächere Ölpreis im Zuge des gestiegenen Dollarkurses negativ bemerkbar. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.