EU-Schluss: Eurostoxx50 legt 1,44% auf 3768,72 Punkte zu

EU-Schluss: Eurostoxx50 legt 1,44% auf 3768,72 Punkte zu

Paris – Die wieder entfachte Hoffnung auf eine noch länger währende Niedrigzinsphase in den USA hat den europäischen Aktienmarkt am Dienstag angetrieben. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Plus von 1,44 Prozent auf 3768,72 Punkte auf dem höchsten Stand seit gut sieben Jahren. In Paris gewann der CAC 40 1,52 Prozent auf 5151,19 Punkte und für den Londoner FTSE 100 ging es um 1,88 Prozent auf 6961,77 Punkte nach oben.

Die europäischen Aktienmärkte seien nach der Osterpause der Wall Street gefolgt, sagte Analyst Jasper Lawler vom Wertpapierhändler CMC Markets UK. Die US-Börsen hatten bereits am Montag positiv auf die vor dem Wochenende vorgelegten schwachen US-Arbeitsmarktdaten reagiert. Anleger rechnen Lawler zufolge nun offenbar mit einer späteren Straffung der US-Geldpolitik als bisher. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.