EU-Schluss: ESTX50 legt 0,3% auf 3320 Zähler zu

Boerse

Paris – Europas Aktienmärkte sind am Dienstag dank eines freundlichen Verlaufs am Nachmittag mit Gewinnen aus dem Handel gegangen. Nun warten die Anleger auf die Rede von US-Präsident Donald Trump in der Nacht zum Mittwoch.

Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Aufschlag von 0,31 Prozent bei 3319,61 Punkten. Auf Monatssicht bedeutet dies für den Eurozonen-Leitindex ein Plus von 2,8 Prozent. Der französische CAC-40-Index gewann am Dienstag 0,28 Prozent auf 4858,58 Zähler und der Londoner FTSE 100 stieg um 0,14 Prozent auf 7263,44 Punkte.

Trump wird in Kürze erstmals vor dem US-Kongress sprechen. Wochen nach der Ankündigung von Infrastrukturprojekten und Steuererleichterungen müsse der US-Präsident nun Taten folgen lassen, um die Investoren nicht zu enttäuschen, sagte ein Marktexperte. Im Hinterkopf haben die Investoren ausserdem weiterhin die Rede der amerikanischen Notenbankpräsidentin Janet Yellen am Freitag, die Hinweise auf die künftige Geldpolitik der US-Währungshüter geben könnte. (awp/mc/pg)

Euronext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.