Eurokurs deutlich gefallen

Frankfurt am Main – Die anhaltende Unsicherheit um Griechenland hat den Kurs des Euro am Mittwoch stark belastet. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3081 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte der Euro noch 1,3191 US-Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,3092 (Dienstag: 1,3169) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7638 (0,7594) Euro.

«Am Markt wird zunehmend über eine Aussetzung der Hilfszahlungen für Griechenland spekuliert», sagte Jana Meier, Devisenexpertin beim Bankhaus HSBC Trinkaus. Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos hatte eine schwindende Unterstützung beklagt. «In der Eurozone gibt es manche, die uns nicht mehr haben wollen.» Der Abschluss der Verhandlungen über das neue 130-Milliarden-Hilfsprogramm steht immer noch aus. Laut Meier habe daher die erneute Ankündigung Chinas die Eurozone unterstützen zu wollen, kaum eine positive Wirkung erzielt.

Griechenland-Unsicherheit dürfte Märkte weiter dominieren
«Die Daten zur Wirtschaftsentwicklung der Eurozone sind in diesem Umfeld kaum beachtet worden», sagte Meier. Die Wirtschaft des Euroraums war im Schlussquartal 2011 nicht so stark wie befürchtet geschrumpft. Im Quartalsvergleich ergibt sich ein Minus von 0,3 Prozent. Erwartet war ein Rückgang von 0,4 Prozent. «Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Griechenland dürfte auch in den kommenden Tagen den Devisenmarkt dominieren», sagte Meier.

Euro gibt gegenüber Franken leicht nach
Zum Schweizer Franken tendierte der Euro am Nachmittag leicht schwächer. Am späten Nachmittag notiert der Euro bei 1,2068 CHF nach 1,2069 am Mittag. Der US-Dollar dagegen verteuerte sich gegenüber dem Franken und wird zu 0,9234 CHF nach 0,9181 CHF am Mittag gehandelt. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,83480 (0,83765) britische Pfund , 102,73 (102,85) japanische Yen und 1,2073 (1,2075) Schweizer Franken fest. In London wurde der Preis für die Feinunze Gold am Nachmittag mit 1.725,50 (1.722,00) Dollar fixiert. Ein Kilogramm Gold kostete 41.440,00 (41.180,00) Euro. (awp/mc/upd/ps)

EZB-Referenzkurse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.